Chili-Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitung:

  • 40 Min.

Bitte Beachten:

  • Fleisch Muss 4 Stunden Marinieren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 2 Limetten unbehandelt
  • 3 EL Orangen (Saft)
  • 3 EL Rum
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1 Teelöffel Rohrzucker
  • Salz
  • 4 Hähnchenkeulen à 200 g

Und Dazu...:

  • 4 lg Erdapfel (mehligkochend)
  • 2 EL Butter
  • Butter oder evtl.
  • Schlagobers

2. Keulen abspülen, abtrocknen, ein paarmal einkerben. Mit der Marinade in einen Tiefkühlbeutel Form und in etwa 4 Stunden einmarinieren.

3. Backrohr auf 225 °C vorwärmen. Keulen abrinnen, auf einen Backofenrost legen und das Backblech darunter schieben. Keulen im Herd bei 225 °C in einer halben Stunde gardünsten, dabei regelmässig mit Braten-Fond, der in das Backblech darunter tropft, bestreichen. Übrige Limette in Spalten schneiden, fertige Hähnchenkeulen damit garnieren.

Erdäpfeln aus dem Herd:

Erdäpfeln abspülen, mit Butter einpinseln, auf ein Blech legen und im Herd bei 225 Grad zirka 60 Min. gardünsten. Nach der Hälfte der Garzeit oben einstechen. Fertige Erdäpfeln der Länge nach einschneiden, Seiten eindrücken, mit ein wenig Butter oder evtl. saurer Schlagobers zu Tisch bringen.

Als Fingerfood für Partys absolut gaestetauglich

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Chili-Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche