Chili-Coronabohnen Mit Ingwerpeperonata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Tasse Weisse Bohnen (Saubohnen)
  • 1 Schalotte (fein gewürfelt)
  • 1 Peporoni
  • 1 Gemüsepaprika
  • 1 Stangensellerie (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Essig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Olivenöl
  • Pfeffer (grob)
  • Salz

Peperonata:

  • 4 Paprika; bevorzugt lange Sorten
  • 1 EL Ingwerpulver
  • 1 Zwiebel (grob gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • 1 Teelöffel Oregano
  • 2 EL Olivenöl; zum Rösten
  • 125 ml Olivenöl; zum Einlegen
  • Pfeffer (grob)
  • Salz

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Bohnen eine Nacht lang in ausreichend Wasser einweichen.

Schalotten und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen. Die eingeweichten Bohnen hinzfügen und mit Gemüsesuppe auffüllen. Eine Stunde mit geschlossenem Deckel gemächlich machen bzw. im Herd bei 180 °C gardünsten.

die Bohnen muss man immer wiederholt mal kosten. Werden sie weich, Rosmarin, Stangensellerie, Peporoni und Paprika dazugeben. Nochmals zehn min durchkochen, vielleicht bei geöffnetem Deckel reduzieren. Petersilie unterrühren, und mit einem EL Olivenöl, Pfeffer und Salz nachwürzen.

Die Bohnen in der Mitte des Tellers anrichten und mit Peperonata umlegen.

Peperonata

Paprika entkernen und halbieren. Mit Olivenöl bepinseln, mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen und im Herd bei 180 °C rösten. Wenn die Paprika Brandflecken bekommen, mit dem Ingwer bestäuben und von Neuem kurz durchschwenken. So lange gardünsten bis die Paprika weich sind und man die Haut entfernen kann.

Will man Peperonata im Glas länger behalten, so werden sie in Olivenöl eingelegt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chili-Coronabohnen Mit Ingwerpeperonata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte