Chili-Corn Fritters - Ausgebackene Maisküchlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 48

  • 375 g Maiskörner, 5 Kolben
  • 2 Eier
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 EL Chilischoten; geröstet, enthäutet, Samen und Scheidewände entfernt, in Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 2 EL Koriandergrün
  • 2 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zucker
  • Salz
  • 75 g Weizenmaehl
  • 75 g Maismehl
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • Pflanzenöl (zum Ausbacken)

Alle Ingredienzien mit Ausnahme des Öls in ein Weitling Form und mit der Küchenmaschiene bzw. einem elektrischen Rührgerät rasch zu einem Teig durchrühren.

Oder die Ingredienzien nach und nach in einen Handrührer Form und zu einem Teig durchrühren. Den Teig eine Stunde bei Raumtemperatur ruhen.

Das Öl ungefähr 12 mm hoch in eine schwere Bratpfanne gießen und bei mittlerer Hitze auf 190 °C erhitzen. Zur Probe einen Brotwürfel einfüllen: ist er innerhalb von 60 Sekunden gebräunt, hat das Öl die richtige Hitze erreicht. Sen Teig esslöffelweise in das Öl Form und die Maisküchlein goldbraun und gar rösten.

Auf Küchenrolle abrinnen und im nicht zu heissen Herd warm stellen. Mit dem übrigen Teig ebenso verfahren.

Serviert man diese Maisküchlein - eine Kreation aus Phönix, Arizona ~ mit einer Ananas- bzw. anderen salsa seiner Wahl, ergeben sie eine perfekte Zuspeise zu einem Hauptgericht, das ohne Sauce zubereitet wird. Aber genauso als kleiner Snack sind sie eine Köstlichkeit.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chili-Corn Fritters - Ausgebackene Maisküchlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche