Chili con carne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Chilischoten (getrocknet, mittelgroß)
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Schalotte (fein gewürfelt)
  • 1 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 1/2 EL Kümmel (ganz)
  • 600 g Rindfleisch (mager)
  • Schmalz (zum Braten)
  • Salz
  • 500 ml Suppe (klar)
  • Pfeffer
  • Maismehl (zum Binden)
  • Peporoni (frisch, grün)
  • Tabasco (nach Belieben)

Das Chili con carne ist ein Bohnenrezept für jeden Geschmack.

Von den getrockneten Chilischoten die Kerne entfernen. Die Schoten in der Bratpfanne leicht rösten, bis sie ein klein bisschen dunkel werden und folgend ca. 30 Minuten in warmem Wasser einweichen. Knoblauch, Chilischoten, Schalottenwürfeln, Oregano und Kümmel mit ein klein bisschen Wasser im Handrührer zermusen.

Das Rindfleisch sollte gut abgehangen sein, damit es nicht zäh wird. In etwa 3 cm große Würfel schneiden, mit Schmalz in einer Bratpfanne bei großer Temperatur portionsweise anbraten, bis es ringsum braun ist und dabei mit Salz würzen. Das Fleisch herausnehmen und den Braten-Fond mit der klaren Suppe löschen.

Die Gewürz-Gemüse-Sauce hinzfügen und zum Kochen bringen. Darauf das Fleisch nochmal in die Bratpfanne geben und bei geringer Temperatur mitgaren, bis es weich ist. Das Chili con carne mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Die Sauce kann mit ein klein bisschen angerührtem Maismehl gebunden werden. Nach Wunsch kleingewürfelte, frische Peporoni hinzfügen beziehungsweise mit Tabasco würzen.

Dazu passt am besten frisches Weißbrot bzw. warme Tortillas.

Dieses Chili wird ohne Bohnen zubereitet und beweist, dass Chili con carne zwar nicht zur feinen Küche gehört, aber mehr Varianten hat, als man gemeinhin glaubt.

Tipp

Noch aromatischer wird das Chili con carne, wenn Sie eine Zimtschote mitkochen.


Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Chili con carne

  1. gittili
    gittili kommentierte am 17.12.2015 um 22:29 Uhr

    gut

    Antworten
  2. anni0705
    anni0705 kommentierte am 31.10.2015 um 08:39 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. MJP
    MJP kommentierte am 15.09.2015 um 09:18 Uhr

    gut!

    Antworten
  4. TaupeM
    TaupeM kommentierte am 28.04.2015 um 09:25 Uhr

    schmeckt sicher lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche