Chili - con Carne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 0.75 kg Rindfleisch (aus der Keule)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Gross. rote Chilis, z.B. Dutch Red (Supermarkt)
  • 4 Zwiebel
  • 0.25 l Bouillon (Instant)
  • 0.25 l Tomatensaft
  • 0.4 kg Paradeiser bzw. Dose
  • 1 Kl Dose Kidneybohnen
  • 1 Kl Dose Braune- oder evtl. Pinto Bohnen
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel, gestr.
  • 1 Teelöffel Oregano, gestr.
  • Chiligewürz
  • Salz
  • Öl

Das Fleisch in zirka 2 cm grosse Würfel zerkleinern. Die Zwiebeln von der Schale trennen und würfeln. Den Knofi mit ein kleines bisschen Salz zerdrücken. Die Chilis unter fliessendem Leitungswasser von den Scheidewänden und den Samen befreien, klein häckseln. Die Paradeiser am Stielende einschneiden, kurz mit kochend heissem Leitungswasser abwällen und die Haut abziehen, in Stückchen zerkleinern. Das Öl in einem Bratentopf heiß machen und die Fleischstückchen dadrin portionsweise unter häufigem Wenden braun anbräunen. Aus dem Kochtopf heranziehen und zur Seite stellen. In dem Bratenfett die Zwiebeln, Chili sowie den Knofi anbräunen. Mit der Brühe löschen. Den Tomatensaft, den Lorbeer sowie die Tomatenstücke dafür geben.

Aufkochen und ein klein bisschen mit Salz würzen , das Fleisch einfüllen und bei niedriger Hitze unter häufigem Rühren in ca.

1.5 bis 2 h weich glimmen. Bei Bedarf Bouillon nachgiessen. Wenn das Fleisch weich ist, den Kreuzkümmel und den Oregano darunter geben . Nach Lust und Laune und Schärfe mit Chili-Gewürz und Salz würzen. Die abgespülten und abgetropften Bohnen dafür geben und das Ganze noch e inmal erhitzen. Mit Baguette auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Kochen Sie Bohnen nie zugedeckt, dann werden sie leichter verdaulicher.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chili - con Carne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche