Chili con carne - Annemarie Wildeisen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 lg Rüebli
  • 1 piece Knollensellerie
  • 1 Peporoni
  • 1 Peporoni
  • 2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Butterschmalz
  • 500 g Rindfleisch (gehackt)
  • 1 EL Tomatenpüree; gehäuft
  • 1 EL Chili-Gewürz
  • 250 ml Rotwein
  • 250 ml Fleischbouillon
  • 400 g Dose gehackte Pelati-Paradeiser
  • 0.5 Bund Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Becher Kidneybohnen rote Indianerbohnen

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Rüebli und Sellerie von der Schale befreien und klein in Würfel schneiden. Peporoni halbieren, entkernen und ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken.

In einer großen Bratpfanne das Butterschmalz herzhaft erhitzen. Das Faschierte beigeben und gut anbraten. Nun Rüebli, Knoblauch, Zwiebeln, Sellerie, Peporoni Tomatenpüree und Chili-Gewürz beigeben und gut mitrösten.

Rotwein, Suppe und Pelati-Paradeiser beigeben. Die Thymianzweige dazulegen. Das Chili con carne mit Salz und Pfeffer würzen bei geschlossenem Deckel eine Stunde dünsten.

Die Bohnen in ein Sieb abschütten; abgekühlt abbrausen und nach einer Stunde Kochzeit zum Chili con carne Form. Alles noch mal fünfzehn bis zwanzig Min. dünsten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Chili con carne - Annemarie Wildeisen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche