Chicorée mit Küchenkräuter-Crème-Fraîche und Räucherlachs

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 16

  • 250 ml Crème fraîche
  • 1 EL Schalotte (fein gehackt)
  • 1.5 EL Schnittlauch (in Röllchen)
  • 1.5 EL Frischer Kerbel; fein geh.
  • 1 Teelöffel Frischer Estragon; fein geh.
  • 0.25 Teelöffel Salz
  • 2 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 500 g Chicorée
  • 125 g Räucherlachs
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Becher Lachskaviar

Ein Rezept ist für 4 Leute berechnet.

Crème fraîche mit den Schalotten, 2/3 von Schnittlauch und Kerbel, dem ganzen Estragon, Salz und Saft einer Zitrone mischen. Restlichen Schnittlauch und Kerbel zum Garnieren aufheben. Mindestens 1 Stunde durchziehen.

Nach Wahl mit Salz würzen, aber denken Sie daran, dass der Räucherlachs salzig ist.

Die äusseren Blätter von jeder Chicoréeknolle abzupfen; Sie brauchen dieselbe Masse Blätter, wie die angegebene Portionenzahl. Den Räucherlachs in dieselbe Masse Steifen wie Chicoréeblätter schneiden. Sollte der Lachs ein kleines bisschen zäh sein, schneiden Sie die Steifen noch ein- bis zweimal durch.

Häufen Sie einen Löffel voll Küchenkräuter-Krem-fraiche auf jedes Chicoréeblatt, und arrangieren Sie 1 Streifchen oder evtl. kleinere Stückchen Räucherlachs darauf.

Mahlen Sie ein klein bisschen schwarzen Pfeffer darüber, oder krönen Sie die Lachsstückchen mit einem Klecks Kaviar.

Garnieren Sie das Ganze mit dem übrigen Schnittlauch sowie dem Kerbel.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chicorée mit Küchenkräuter-Crème-Fraîche und Räucherlachs

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche