Chicken-Pie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 Rund ausgewallter Blätterteig

Füllung:

  • 4 lg Pouletbrüstli (ca. 600g)
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Öl (zum Anbraten)
  • 2 Frühlingszwiebeln, mit dem Grün diagonal in Stücken
  • 500 g Tiefgekühlte Erbsli
  • 100 ml Hühnerbouillon (kräftig)
  • 0.5 Zitrone, abgeriebene Schale und
  • 1 Teelöffel Saft
  • 180 ml Saucenrahm
  • 2 EL Pfefferminzblätter
  • Salz und
  • Pfeffer (nach Bedarf)
  • 1 Eidotter, verdünnt, zum Bestreichen
  • 1 Eiklar

Vorbereiten: Blätterteig so zuschneiden, dass er ringsum ca. 1 cm grösser ist als die geben. Aus den Teigresten Garnituren (z. B. Hasen) ausstechen. Alles auf einem mit Pergamtenpapier belegten Backblech bei geschlossenem Deckel abgekühlt stellen.

Füllung: Pouletbrüstli mit Küchenrolle abtrocknen, würzen. Beidseitig im heissen Öl jeweils etwa 1 Min. anbraten, herausnehmen, zur Seite stellen. Temperatur reduzieren, vielleicht ein wenig Öl dazugeben, Frühlingszwiebeln etwa 2 Min. andämpfen, Bratpfanne von der Platte ziehen. Restliche Ingredienzien bis und mit Saucenrahm beigeben, vermengen, aufwallen lassen. Pfefferminze beigeben, würzen, in die Pie-geben befüllen.

Fertig kochen: Teigdeckel mit Eidotter bestreichen, mit einem scharfen Küchenmesser von der Mitte aus in Abständen von zirka 1 1/2 cm einkerben. Pouletbrüstli auf die Füllung setzten, Formrand aussen mit dem Eiklar bestreichen, Teigdeckel auflegen, dabei die Teigstreifen leicht auseinander ziehen. Teigdeckel am äusseren Rand ein klein bisschen glatt drücken, mit den ausgestochenen Hasen garnieren.

Backen: 15-20 Min. in der unteren Hälfte des auf 230 Grad aufgeheizten Ofens. Dazu passt: ein bunter Frühlingssalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chicken-Pie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche