Chicken Pie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 Esslöffel Milch
  • 1 Bund Petersilie (gehackt)
  • 2 Esslöffel Schlagobers
  • 150 g Schinken (gekocht)
  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 1 Esslöffel Weinbrand
  • 160 ml Suppe
  • 2 Eier (hartgekocht)
  • 75 g Schweineschmalz
  • 1 Eigelb
  • Pfeffer
  • 250 g Weizenmehl
  • 2 kleine Tomaten
  • Salz
  • 3 Esslöffel Sojaöl
  • 1 Esslöffel Wasser

Für die Chicken Pie Mehl, Pfeffer und Salz in einer Backschüssel vermengen. Die Milch mit dem Leitungswasser sowie dem Schmalz so lange heiß machen, bis das Schmalz geschmolzen ist. Nach und nach das Mehl untermengen und den Teig so lange durchkneten, bis er elastisch ist. Zugedeckt zirka eine halbe Stunde stehen lassen.

Inzwischen das Hühnerbrustfilet würfeln und in heißem Sojaöl kurz anbräunen. Den Schinken würfeln, mit dem Hühnerfleisch, der gehackten Petersilie, den gehackten Eiern und den gehäuteten, gewürfelten Paradeiser vermischen.
Die heiße Suppe mit dem Schlagobers sowie dem Weinbrand vermengen und zur Hühnerfleischmasse geben. Nach Bedarf würzen.

Den Teig zu zwei Platten auswalken. Mit der ersten Platte eine vorher ausgefettete feuerfeste runde Form auslegen und den Rand hochdrücken. Die Fleischmasse hineinlegen und die zweite Platte als Deckel auflegen. Die Oberfläche öfter mit einer Gabel einstechen und mit Eidotter bestreichen. Aus Teigresten kann der Deckel dekorativ verziert werden. Die Chicken Pie wird im aufgeheizten Ofen bei 170°C Grad Celsius ca. 90 Minuten gebacken und kann warm oder andernfalls erkaltet serviert werden.

 

Tipp

Verwenden Sie für die Chicken Pie einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 1

Kommentare15

Chicken Pie

  1. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 18.01.2015 um 08:14 Uhr

    was Besonderes :-)

    Antworten
  2. Montho
    Montho kommentierte am 04.08.2016 um 13:58 Uhr

    Beim teig musste ich noch mehr milch dazugeben, sonst wär das nichts gewordenWar lecker

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 04.12.2015 um 21:46 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 04.12.2015 um 18:55 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. dolphin2002
    dolphin2002 kommentierte am 25.08.2015 um 21:18 Uhr

    lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche