Chiao Tse - Jiao Zi

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Schweine- oder evtl. Rinderhackfleisch
  • 250 g Chinakohl
  • 1 Jungzwiebel
  • 3 EL Sojasauce (salzig)
  • 1 Teelöffel Szetchuan-Pfeffer
  • 1 Scheiben Ingwer (feingehackt)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Öl

Teig:

  • 4 Tasse Weizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 Tasse Wasser (lauwarm)

Sauce:

  • 4 EL Sojasauce (salzig)
  • 1 Scheiben Ingwer (frisch)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel Sesamöl

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

Am besten geht das mit einer Gabel bzw. ebenfalls mit Stäbchen, wenn man das beherrscht, bzw. mit der Küchenmaschine, so man eine hat.

Diese Füllung kann man übrigens ebenso für Frühlingsrollen bzw. Wan Tan verwenden. Zunächst wird der Chinakohl sehr fein gehackt und entsaftet.

Hierzu wird der sehr fein gehackte Chinakohl mit ausreichend Salz bestreut und, nachdem er ein kleines bisschen Wasser gezogen hat, gut ausgedrückt.

Das Entsaften ist unbedingt notwendig, da sonst das im Kohl enthaltene Wasser bei der Garung die Chiao Tse aufweichen würde.

Der Ingwer, bitte immer frisch, wird ebenso wie die Frühlingszwiebeln und der Knoblauch fein gehackt und mit dem Faschierten vermengt. Wir fügen jetzt noch die Sojasauce, den entsafteten Chinakohl, Öl, Sesamöl und Knoblauch zu und mischen das Ganze sehr genau.

Vor dem Zubereiten der Chiao Tse wird der Teig von Neuem gut durchgeknetet; er sollte nun geschmeidig sein aber keinesfalls mehr an den Fingern kleben, bei Bedarf kann also ruhig noch ein kleines bisschen mehr Mehl eingearbeitet werden. Wir formen nun eine Rolle von etwa 3-4 cm ø und teilen diese etwa 30-40 Stückchen.

Zum Essen stippt man dann die Chiao Tse in diese Sauce, die man, so

chinesische Küche Teil I **

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Chiao Tse - Jiao Zi

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche