Chia-Bananen-Schoko-Pudding

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 200 ml Kokosmilch (bio)
  • 1 Schuß Schlagobers (bio)
  • 2 EL Kakao (Pulver, bio)
  • 1 TL Vanillezucker
  • 2 EL Ahornsirup (bio)
  • 2 Stk Bananen (bio, sehr reif)
  • 3 EL Chiasamen (bio)

Für den Chia-Bananen-Schoko-Pudding den Kakao im Schlagobers anrühren. Kokosmilch leicht erwärmen und den Kakao, sowie Vanillezucker und Ahornsirup nach Geschmack unterrühren.

Chiasamen dazu geben und gut mit der Kokosmilch vermengen. Nach etwa 10 Minuten nochmals gut durch rühren. Die Bananen mit einer Gabel gut zerdrücken, dass eine leicht musige Masse entsteht.

Zur Kakaokokosmilch geben und ebenfalls gut verrühren. Für 2 – 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Eventuell nochmals durchrühren.

In Gläser füllen und mit ein paar Bananenstückchen dekorieren.

Tipp

Je länger man die Chiasamen quellen lässt, umso fester wird der Chia-Bananen-Schoko-Pudding.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Chia-Bananen-Schoko-Pudding

  1. Ausprobierer
    Ausprobierer kommentierte am 26.05.2016 um 14:51 Uhr

    Von Anfang bis zum Ende ein Genuss. Und was mich vor allem begeistert, wie schnell es geht und noch dazu gesund ist. So ein Dessert habe ich mir schon lange gewünscht und nun gefunden.

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 27.05.2016 um 12:15 Uhr

      Vielen lieben Dank für das tolle Kompliment und Feedback :) Es freut mich echt, dass dieses Dessert so gut angekommen ist :) Mit Chia-Samen lassen sich wirklich ganz tolle Desserts kreieren. :)

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 31.03.2016 um 13:36 Uhr

      gutes gelingen :) wenn es soweit ist, würde ich mich über einen kurzen Erfahrungsbericht freuen :) l. G.

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 15.03.2016 um 11:24 Uhr

      passt wirklich sehr gut zusammen, mit der Banane dazu schmeckt es gleich noch viel besser (mir zumindest ;) ) Ich werde das ganze demnächst auch noch mit Edelbitterschokolade probieren.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche