Cheeseburger mit Mayonnaise

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Burgerbrot:

  • 200 ml Wasser
  • 100 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 1 Stück Ei
  • 400 g Mehl
  • 25 g Hefe (trocken)
  • 1 EL Salz
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Sesam

Für das Burgerlaibchen:

Für das Topping:

Für die Mayonnaise:

Für den Cheeseburger zuerst das Burgerbrot zubereiten. Dazu die Milch mit Wasser, Zucker, Salz und Butter erwärmen. Die Hefe dazu geben, mit der Hälfte des Mehls vermischen und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Danach das restlich Mehl und das Ei unter den Teig kneten.

Den Teig ausrollen und runde Kugeln formen, auf ein Backblech legen und mit dem Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200°C Ober- und Unterhitze das Burgerbrot 10 Minuten lang backen und danach auskühlen lassen.

Die Mayonnaise mit den restlichen Zutaten und den fein gehackten Gurkerln sowie etwas Chili vermischen. Mit etwas Zitronensaft abschmecken. Den Speck im Backrohr knusprig braten.
Für die Burgerlaibchen die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden, mit dem Faschierten vermischen und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen, das Faschierte in kleine runde Laibchen formen, etwas flachdrücken und in der Pfanne von beiden Seiten scharf anbraten. Die Laibchen im Backrohr fertig braten.
Die Brotlaibchen halbieren und beide Seiten mit der Mayonnaise bestreichen. Auf den unteren Teil etwas Rucola geben, das Fleisch darauf setzen, den Speck und Käse darauf legen und mit dem Deckel verschließen. Die Cheeseburger sofort servieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
14 5 0

Kommentare22

Cheeseburger mit Mayonnaise

  1. katrin1991
    katrin1991 kommentierte am 29.08.2015 um 12:01 Uhr

    Schmeckt wahnsinnig gut!!

    Antworten
  2. ipscfreak
    ipscfreak kommentierte am 28.05.2016 um 10:32 Uhr

    Mucho gusto!

    Antworten
  3. Illa
    Illa kommentierte am 31.01.2016 um 23:24 Uhr

    Themenwelt: Soja Rezepte ???

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 02.02.2016 um 14:35 Uhr

      Liebe Illa, danke für den Hinweis, da ist uns wohl ein kleiner Fehler passiert. Wir haben diesen mittlerweile behoben! Mit den besten Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. alex64
    alex64 kommentierte am 16.01.2016 um 18:49 Uhr

    Super das Rezept!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche