Châteaubriand - Das Steak Für Zwei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Scheiben Châteaubriand; doppeltes Filetsteak, jeweils 450 g
  • Pfeffer
  • 4 EL Öl
  • Salz

Für Die Beilagen:

  • 100 g Butter
  • 1 Kästchen Brunnenkresse
  • 1 sm Bataviasalat
  • 1 Schalotte
  • 2 EL Weinessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 3 EL Öl
  • 2 Dotter
  • 1 EL Kräuteressig
  • 1 Zitrone
  • 1 EL Faschierte Küchenkräuter Estragon, Petersilie
  • 1 sm Stangenweissbrot

Das Steak mit gutem Namen

Eigentlich war der Franzose Francois Rene de Châteaubriand (1768- 1848) Schriftsteller und Staatsmann. Berühmt geworden ist er allerdings durch ein Steak, das seinen Namen trägt und das sein Küchenchef gesondert für ihn erfand - oder besser für ihn und seine Herzensdame. Denn das Châteaubriand ist das erste Zwei-Leute- Steak der Geschichte.

Die Kruste - keine Kunst

Damit das Fleisch die gewünschte braune Kruste bekommt: vorm Braten abtrocknen und in sehr heissem Öl rundherum anbraten. Darauf die Temperatur zurücknehmen und das Steak fertigbraten. Bei zu großer Temperatur verbrennt es aussen, bleibt innen aber roh. Gesalzen werden Steaks erst nach dem Braten, weil Salz dem Fleisch Wasser entzieht. Dadurch würde das Fleisch zäh.

1. Fleisch abtrocknen, mit Pfeffer würzen, mit ein klein bisschen Öl einreiben.

2. Butter schmelzen, die abgesetzte Molke abschöpfen.

3. Brunnenkresse und Blattsalat abspülen, reinigen, zerzupfen. Schalotte abziehen, hacken.

4. Aus Pfeffer, Salz, Weinessig, Zucker, Schalottenwürfeln und Öl eine Marinade rühren.

5. Steaks in einer schweren Bratpfanne von jeder Seite herzhaft anbraten, dann von jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 5 min rösten. Kurz ruhen, mit Salz würzen.

6. Dotter mit Essig, einem EL Saft einer Zitrone und Salz im Wasserbad kremig aufschlagen. Butter tropfenweise unterziehen. Dabei das Wasserbad von der Kochstelle nehmen. Küchenkräuter und Pfeffer unterziehen.

7. Blattsalat mit der Marinade anmachen, das Fleisch diagonal in Scheibchen schneiden, mit Blattsalat, Sauce Bearnaise und Weissbrot zu Tisch bringen.

Als Getränk empfiehlt sich trockener Rotwein.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Châteaubriand - Das Steak Für Zwei

  1. Illa
    Illa kommentierte am 12.01.2015 um 19:34 Uhr

    Hauptsache das Steak passt!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche