Charlotte von Kürbisgelee und Topfencreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 800 g Kürbisfleisch (klein gewürfelt)
  • 500 ml Milch
  • 1 Vanilleschote ((1))
  • 500 g Topfen (mager)
  • 300 g Zucker
  • 500 ml Doppelrahm
  • 1 Vanilleschote ((2))
  • 12 Scheiben Gelatine (weiss)
  • 20 Biskotten

Kürbisfleisch knapp mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen, 15 min gardünsten und sehr gut abrinnen.

Die Milch mit ein Drittel des Zuckers und der Länge nach halbierte Vanilleschrote (1) zum Kochen bringen, die Kürbiswürfel hinzufügen und so lange leicht wallen, bis die Milch verdampft ist. Die Vanilleschote entfernen, den Topfinhalt zermusen und warm halten.

Die Hälfte der Gelatine 5 Min. in kaltem Wasser einweichen, auspressen und in dem Püree zerrinnen lassen. Kalt stellen und leicht gelieren.

Das Schlagobers mit dem restlichem Zucker steifschlagen. Die Vanilleschote (2) aufschlitzen, auskratzen und das Mark mit der Hälfte des Schlagobers unter den Topfen vermengen. Die übrige Gelatine einweichen, auspressen und in wenig heissem Wasser zerrinnen lassen, unter den Topfen vermengen.

Den übrigen Schlagobers unter das leicht gelierte Kürbisgelee rühren.

Eine Charlottenform mit den Biskotten ausbreiten und die Kürbiscreme abwechselnd mit der Quarkmischung in vier Schichten hineinfüllen. Mit Biskotten überdecken und die Charlotte eine Nacht lang im Kühlschrank ganz fest werden.

Einen Tag später stürzen, mit hauchdünnen Kürbisstreifen garniert zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Charlotte von Kürbisgelee und Topfencreme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche