Charlotte Russe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Charlotte Russe die Eier mit Zucker kräftig mit einem Mixer oder Schneebesen schlagen (bis der Zucker sich auflöst).

Vanillezucker und Backpulver dazugeben und noch mal verrühren. Portionsweise, währende ständigem Rühren das Mehl dazu geben.

Alle Zutaten gut vermischen. Es soll ein dickflüssiger (aber nicht fester) Teig entschtehen.

Die Äpfel der Länge nach in ca. 3 mm dicke Scheibchen schneiden. Zuerst 1/3 Teig in eine Backform gießen, danach Äpfeln hineingeben (aber nicht alle, ca. 25 Scheibchen zu Seite legen).

Die Backform mit dem restlichen Teig füllen und die zur Seite gelegten Apfelscheiben schön auf dem Teig platzieren.

Die Backform in den auf 170 Grad vorgeheizten Ofen schieben und ca. 1 Stunde backen. Die Charlotte aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Die Charlotte Russe aus der Backform vorsichtig rausnehmen, auf einer Platte platzieren und mit Staubzucker und Mandarinen dekorieren.

Tipp

Eine Charlotte Russe kann man in allen möglichen Varianten zubereiten. Je nach Belieben verwendet man das Obst seiner Wahl und auch die Form kann variieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare16

Charlotte Russe

  1. MJP
    MJP kommentierte am 07.09.2015 um 10:18 Uhr

    Sieht toll aus, schmeckt bestimmt genauso lecker!

    Antworten
  2. elisabetherhart
    elisabetherhart kommentierte am 30.06.2015 um 12:30 Uhr

    gut

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 03.05.2015 um 11:42 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. kassandra306
    kassandra306 kommentierte am 04.03.2015 um 18:19 Uhr

    schaut sehr gut aus :-)

    Antworten
  5. rbe3185
    rbe3185 kommentierte am 02.03.2015 um 10:20 Uhr

    sehr schön dekoriert...

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche