Charlotte Royale Mit Champagner-Mousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 4 Eidotter (Klasse L)
  • 75 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 3 Eiklar (Klasse L)
  • Fett (für das Blech)
  • Zucker für die Fläche
  • 225 g Johannisbeergelee

Füllung:

  • 350 g Johannisbeeren
  • 4 Gelatine (weiss)
  • 3 Eidotter (Klasse L)
  • 75 g Zucker
  • 125 ml Champagner (oder Sekt)
  • 250 ml Schlagobers

Sauce:

  • 250 g Johannisbeeren
  • 125 ml Champagner (oder Sekt)
  • 75 g Zucker
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

1. Für den Biskuit Eidotter und 50 g Zucker mit den Quirlen des Mixers cremig-weiß aufschlagen. Das Mehl auf die Menge sieben, aber noch nicht unterarbeiten. Eiklar mit dem übrigen Zucker steif aufschlagen. Mehl mit % des Eischnees unter die Eigelbmasse rühren, übrigen Schnee behutsam unter die Masse heben. Auf ein mit gefettetem Pergamtenpapier ausgelegtes Blech aufstreichen (ca. 40x30 cm) und im aufgeheizten Backrohr bei 240 °C (Gas 4-5, Umluft 5-6 Min. bei 215 °C ) auf der 2. Leiste von unten 7 Min. backen.

2. Biskuit mit dem Papier von dem Blech nehmen und mit dem Papier nach oben auf eine mit Zucker bestreute Fläche legen. Papier mit ein kleines bisschen Wasser bestreichen und nach 2 min vorsichtig abziehen.

Teig auf die andere Seite drehen, so dass die dunkle Seite nach oben zeigt und auf ein Geschirrhangl legen. Das Gelee durch ein Sieb aufstreichen und mit einer Palette auf dem Biskuitteig gleichmäßig verteilen. Teig mittelsdes Geschirrtuchs von der langen Seite her zu einer festen Rolle zusammenrollen.

3. Eine Eisbombenform oder evtl. Backschüssel von ungefähr 2 Liter Inhalt mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Rolle in 25 Scheibchen schneiden und dicht an dicht in die Backschüssel legen. Kalt stellen.

4. Für die Füllung die Johannisbeeren mit einer Gabel von den Rispen streifen, abspülen und gut abrinnen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eidotter mit dem Zucker und dem Champagner in einer Backschüssel im heissen Wasserbad 5-6 Min. dicklich schlagen, dann im kalten Wasserbad kaltrühren. Das Schlagobers schlagen. Die ausgedrückte Gelatine in etwa 2 El der geschlagenen Schlagobers bei geringer Temperatur zerrinnen lassen und unter die Eigelbmasse ziehen. Den übrigen Schlagobers vorsichtig durchmischen.

Die Krem etwa 15 min im Kühlschrank anziehen. Anschliessend die Johannisbeeren unterziehen (wenn man sie vorher unterhebt, würden die Beeren nach unten sinken). Die Mousse in die mit dem Biskuit ausgekleidete Backschüssel aufstreichen. Im Kühlschrank wenigstens 5 Stunden (besser eine Nacht lang) abgekühlt stellen.

5. Für die Sauce die Johannisbeeren mit dem Champagner, Zucker und Saft einer Zitrone aufwallen lassen, 4 Min. machen. Pürieren und durch ein Sieb aufstreichen. Eventuell ein paar gesamte rote Johannisbeeren hinzfügen und die Sauce vollständig abkühlen.

6. Zum Servieren die Charlotte auf eine Platte stürzen. Die Folie vorsichtig entfernen. Dazu die Johannisbeersauce anbieten.

Dauer der Zubereitung: Liter Stunde, 15 min (plus Kühlzeiten)

Qualität Eine Krem ist nur beinahe die Ingredienzien, die man verwendet.

Deshalb nicht an der Qualität des Sekts sparen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Charlotte Royale Mit Champagner-Mousse

  1. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 03.05.2015 um 11:42 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche