Champignon-Eier im Näpfchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 6 Eier
  • 125 g Champignons (*)
  • 450 ml Milch
  • 2 Eidotter leicht geschlagen
  • 125 g Weissbrot (Brösel)
  • 0.25 Teelöffel Neugewürz (gemahlen)
  • 15 g Butter
  • 1 EL Mehl
  • 3 EL Semmelbrösel

* Die Köpfe geputzt, die Stiele zur Seite gestellt.

Die Champignonköpfe in 30cl Milch in etwa 15 Min. bei niedriger Hitze gemächlich gardünsten. Aus der Milch nehmen, abrinnen und feinhacken. Die Milch zur Seite stellen.

Die Eidotter in die Milch Form und unter Rühren bei schwacher Temperatur gardünsten, bis die Mischung zähflüssig wird. Nicht aufwallen lassen. Die fein- gehackten Champignonköpfe und so viel frische Weissbrotkrumen untermengen, dass die Mischung sich als Füllung eignet. Mit Salz und Neugewürz würzen.

Sechs feuerfeste Porzellanförmchen gut mit Butter ausstreichen. Mit der Schwammerlmischung befüllen und je in der Mitte eine Ausbuchtung, in die ein frisches Ei geschlagen wird. Die Förmchen in einen flachen Kochtopf stellen und soviel heisses Wasser aufgießen, dass sie 2, 5 cm tief im Wasser stehen. Im aufgeheizten Backrohr bei 180 °C 10 Min. backen, bis das Eiklar gestockt ist.

Für die Sauce die Champignonstiele in der übrigen Milch 20 Min. simmern. Mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen. Die Flüssigkeit durch ein Sieb in einen Kochtopf gießen.

Die Butter mit dem Mehl zusammenkneten und mit einem Quirl in die Flüssigkeit aufschlagen. Garen bis die Sauce zähflüssig wird. Die Eier genau mit der Sauce überziehen, mit den gerösteten Semmelbröseln überstreuen und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Champignon-Eier im Näpfchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche