Cha-hsia-ch'iu - Fritierte Hummerkrabben-Bällchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 24

  • 1 Scheiben Weissbrot
  • 2 Esslöffel Hühnersuppe; abgekühlt beziehungsweise kaltes Leitungswasser
  • 50 dag Hummerkrabben; roh und ungeschält
  • 6 dag Schweineschmalz
  • 4 Wasserkastanien (geschält)
  • Und gewaschen, feingehackt oder evtl. die gleiche Masse
  • Wasserkastanien aus der Dose, abgegossen und
  • Fein gehackt
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Ingwerwurzel; feingehackt und abgeschält, frisch
  • Oder konserviert
  • 1 Ei
  • 0.75 l Erdnussöl; beziehungsweise geschmack loses Pflanzenöl
  • Salz-Pfeffer-Mischung (*)

Die Hummerkrabben von der Schale befreien. Mit einem kleinen, scharfen Küchenmesser einen oberflächlichen Einschnitt über den Rücken herstellen und den schwarzen bzw. weissen Darm mit der Messerspitze herausnehmen. Die Hummerkrabben unter fliessendem kaltem Leitungswasser abspülen und mit Küchentuch abtrocknen. Hummerkrabben und frisches Schweineschmalz mit einem Küchenbeil bzw. scharfen Küchenmesser zu einer glatten Paste wiegen.

Das Ei trennen. Das eingeweichte Wasserkastanien, Brot, Hummerkrabbenmischung, Salz, Ingwer und Eidotter in einer Backschüssel mit einer Gabel ordentlich mischen. Das Eiweiss schaumigschlagen und unter die Hummerkrabbenmasse ziehen.

Die Hummerkrabbenmasse, eine Backschüssel kaltes Leitungswasser, eine mit einer doppelten Lage Küchentuch ausgekleidete Tortenspringform und das Öl griffbereit stellen.

Den Backofen auf niedrigster Einstellung vorwärmen. Öl in einen Wok von 300 mm Durchmesser bzw. eine grosse Friteuse giessen und heiß machen, bis das Öl raucht bzw. das Thermometer der Friteuse 175° Celsius anzeigt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cha-hsia-ch'iu - Fritierte Hummerkrabben-Bällchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche