Cha Ca - Gegrillter Seeteufel nach Hanoi Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1000 g Seeteufel (Lotte/Baudroie)

Marinade:

  • 1 Daumengrosses Stück frische Galgantwurzel, fein gehackt
  • 2 EL Langkornreis mit
  • 1 Teelöffel Wasser bei Raumtemperatur 24 bis zwei Tage fermentiert
  • 1.5 EL Garnelensauce
  • 0.5 Teelöffel Safranfäden
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ausserdem:

  • 250 g Reisbandnudeln, 1 Stunde in Heissem Wasser eingeweicht
  • 40 g Ungesalzene Erdnüsse, leicht angeröstet
  • 1 Bund Dille
  • 3 Frühlingszwiebeln (mit Grün)
  • 2 EL Schweineschmalz

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1. Küchenfertigen Seeteufel in Scheibchen von 4 cm Breite und einer Maizena (Maisstärke) von in etwa 3 mm schneiden. Alle Ingredienzien für die Marinade mischen und die Fischscheiben darin 30 Min. einmarinieren.

2. Reisnudeln mit dem Einweichwasser ungefähr 10 Min. ohne Deckel blubbernd machen. In einem Sieb abrinnen, mit kaltem Wasser abschrecken und nochmal abrinnen. Mit den gerösteten Erdnüssen überstreuen.

3. Fisch im Backrohr unter dem Bratrost schnell goldbraun rösten. Später jeweils 2 Tranchen überlappend auf Teller legen, mit den klein gehackten Kräutern überstreuen. Das Schweineschmalz erhitzen und über die Fischscheiben tröpfeln. Zusammen mit den Reisnudeln heiß und schnell zu Tisch bringen.

Mit einem Kräuterteller aus z. B. thailändischem Basilikum, Minze und Salatblätter - und vielleicht noch mit verfeinerter Nuoc Mam - zu Tisch Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cha Ca - Gegrillter Seeteufel nach Hanoi Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche