Cerkez Tavugu - Tscherkessisches Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Hendl, zerlegt
  • 1 Zwiebel (1)
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Stangenzeller, in
  • Scheiben Geschnitten
  • 1 Stange Porree
  • Einige Stengel Petersilie
  • 1 EL Langkornreis, gewaschen
  • 3 Nelken
  • 1000 ml Wasser
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50 g Butter
  • 50 g Zwiebeln (2)
  • 200 ml Hühnersuppe (1)

Für Die Walnussauce:

  • 50 g Semmelbrösel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Paprikapulver (1)
  • 200 ml Hühnersuppe (2)

Zum Anrichten:

  • 3 EL Walnussöl (vielleicht ein Drittel mehr)
  • 0.25 Teelöffel Paprikapulver (2)

Um das Hühnerfleisch zu pochieren, Wasser aufwallen lassen, das Geflügelfleisch, die Gemüse, Petersilie und Langkornreis einfüllen. Bei milder Hitze auf kleiner Flamme sieden, bis das Hühnerfleisch gerade flach gar ist - es sollte nicht zu weich sein. Salzen und nach 5 Min. von dem Feuer nehmen. Die klare Suppe sieben, das Hühnerfleisch in kleine Stückchen schneiden. In einem anderen Kochtopf die Butter zerrinnen lassen. Die Zwiebel (1) darin unter häufigem Rühren leicht braun werden lassen. Das kleingeschnittene Hühnerfleisch und die heisse Hühnersuppe (1) hinzfügen, vorsichtig ohne Deckel 10 Min. auf kleiner Flamme sieden, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Hühnerfleisch und Zwiebeln (2) in eine Servierschüssel Form. Mit Mörser und Stössel die Walnüsse, die Semmelbrösel sowie die Knoblauchzehe zerkleinern und mit dem Paprikapulver (1) und der Hühnersuppe (2) mischen bzw. in den Handrührer Form. Die Sauce über das Hühnerfleisch gießen, mit Öl beträufeln, Paprika (2) darüberstäuben und abgekühlt zu Tisch bringen.

ein fünfgängiges türkisches Menü geplant ist. Besteht das Menü aus weniger Gängen, kann die Masse je Person erhöht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Cerkez Tavugu - Tscherkessisches Hendl

  1. Asuman54
    Asuman54 kommentierte am 06.11.2016 um 08:50 Uhr

    Ich bin auch ein Cerkese und wird bei uns sehr oft gemacht

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche