Cerkes tavugu - Tscherkessisches Hendl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Hühnerbrüste ohne Knochen
  • 4 Hühnerflügel mit Knochen
  • 1 sm Zwiebel
  • 3 Gewürznelken
  • 3 Selleriezweige
  • 1 Zweig Estragon
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 sm Scheibchen Toastbrot ohne Kruste
  • 250 g Baumnüsse
  • 2 Knoblauchzehen (durchgepresst)
  • 2 Teelöffel Paprika
  • 2 Teelöffel Walnussöl

Hühnerbrüste und -fluegel in einer Bratpfanne mit Wasser überdecken, aufwallen lassen und dabei den aufsteigenden Schaum immer wiederholt abschöpfen.

Zwiebel mit Gewürznelken spicken und gemeinsam mit den Selleriezweigen und dem Estragon hinzfügen. Alles mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und dreissig Min. leicht machen, bis das Fleisch weich ist.

Das Brot in zwei bis drei Esslöffeln dieser Suppe einweichen und mit dem Pürierstab zermusen. Die Menge in ein Pfännchen Form, mit den gehackten Baunmuessen vermengen und unter Rühren so lange erhitzen, bis sie eindickt. Mit Knoblauch und Paprika nachwürzen.

Die Geflügelbrüstchen enthäuten, das Brustfleisch in kleine Teile zerreissen und zerdrücken. Die ausgekochten Hühnerflügelchen werden nicht mehr gebraucht. Das Fleisch mit zwei Dritteln der Sauce mischen und in die Backschüssel Form. Alles mit dem Rest der Sauce bedecken und abkühlen.

Vor dem Auftragen mit einem Hauch Paprika bestreuen und mit einigen Tropfen Walnussöl überträufeln.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cerkes tavugu - Tscherkessisches Hendl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche