Cassoulet «Toulouserart»

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Weisse Bohnen (eine Nacht lang eingeweicht und abgetropft)
  • 100 g Schwarte, (frisch, zu einer Rolle zusammengebunden und 5 Min. blanchiert)
  • 1 Kochwürstel (etwa 500 g schwer), eingestochen
  • 1 Bouquet garni (Karotte, Porree, Sellerie)
  • 2 Karotten
  • 5 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 0.25 Gans (in 2 Teile zerlegt)
  • 2 Paradeiser (abgezogen, entkernt und grob gehackt)
  • 4 EL Gänsefett (ausgelassen)
  • 100 g Luftgetrocknete Wurst (in schmale Scheibchen geschnitten)
  • Salz

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bohnen 1 Stunde zubereiten, in der Folge leicht mit Salz würzen und abrinnen. Wieder in den Kochtopf Form und mit kochend heissem Wasser in überdecken. Die Schwarte, die Kochwürstel, das Bouqet garni, die Karotten und 3 Knoblauchzehen hinzfügen. Zugedeckt 1 Stunde auf kleiner Flamme sieden. Die Wurst herausnehmen, in Scheibchen schneiden und noch mal zu den Bohnen Form. Die übrigen beiden Knoblauchzehen mit den Gänsestücken im Gänsefett anbraten. Wenn die Gänsestücke braun sind, den Inhalt der Bratpfanne mit den Paradeisern und den Bohnen mischen und das Ganze gemeinsam weitere 2 Stunden gardünsten. Abgiessen und die Kochflüssigkeit auffangen. Bohnen, und Gänsefleischstuecke in einen Steingut-Schmortopf schichten. Die oberste Schicht sollte aus Bohnen bestehen. So viel Kochflüssigkeit hinzugießen, dass alle Zwischenräume ausgefüllt sind, die Flüssigkeit aber nicht bis zur obersten Bohnenschicht reicht. Die übrige Kochflüssigkeit behalten. Den Kochtopf ohne Deckel in den auf 130 °C aufgeheizten Backrohr stellen und das Cassoulet 11/2 Stunden gardünsten. Die Kruste, die sich bei dem Backen bildet, derweil der Garzeit 6- bis 8mal aufbrechen und mit der Kochflüssigkeit begiessen. Das fertige Gericht im Schmortopf zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cassoulet «Toulouserart»

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche