Cassoulet mit Schweineconfit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Confit::

  • 1000 g Schweinenacken
  • 500 g Gänseschmalz oder evtl. Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 g Salz
  • 3 g Pfeffer
  • 5 Nelken
  • 20 g Zucker

Weisse Bohnen::

  • 250 g Weisse Bohnen (eine Nacht lang wässern)
  • 120 g Schwarte oder Schweinskopfsülze
  • 4 Mettwürstchen
  • 1 Karotte
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Nelken
  • 1 Bouquet garni (Thymianzweige,
  • Lorbeergewürz, Lauchgrün)
  • 1 Becher Paradeiser
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Für das Confit den Schweinenacken in große Stückchen von ca. 80 Gramm schneiden. Den Knoblauch von der Schale befreien und klein hacken, den Pfeffer und die Nelken grob mörsern, das Ganze mit dem Salz und dem Zucker mischen, das Fleisch damit einreiben. Darauf das Fleisch in einer zugedeckten Backschüssel zwei Tage im Kühlschrank einmarinieren, zwischendurch einmal auf die andere Seite drehen.

Zum Garen das Fleisch in einen Kochtopf legen, und mit warmem Gänseschmalz oder Olivenöl überdecken. Vorsichtig erhitzen, und das Fleisch bei niedriger Temperatur 2-3 Stunden ziehen oder im Backrohr bei 80 °C , es darf nicht machen.

In der Zwischenzeit die gewässerten Bohnen abschütten und mit soviel Wasser überdecken, dass es etwa 3 cm über den Bohnen steht, aufwallen lassen und vielleicht abschäumen. Das Gemüse reinigen und in grobe Würfel schneiden, dann gemeinsam mit den Gewürzen hinzfügen und ausführlich mit Salz würzen. Auch die Bohnen sollten nicht machen, sondern in etwa 90 Min. gerade unter dem Siedepunkt garziehen.

Zur Fertigstellung des Cassoulets die Fleischstückchen aus dem Fett nehmen und abrinnen. Die Bohnen durch ein Sieb abschütten, aber das Kochwasser nicht wegschütten, dann das Gemüse entfernen.

Die Casserolle mit einer halbierten Knoblauchzehe einreiben, dann zu Beginn die Schweinescharte auf den Boden legen, darauf das Schweinefleisch und die je in drei Stückchen geschnittenen Mettwürstchen. Darauf die weissen Bohnen gleichmäßig verteilen, die kleingeschnitten Paradeiser hinzufügen und alles zusammen knapp mit dem Kochwasser überdecken, dann das Paradeismark sowie den Weisswein untermengen, vorsichtig mit Salz würzen und herzhaft mit Pfeffer würzen. Das Cassoulet ungefähr 90 min ohne Deckel bei ungefähr 150 Grad im Backrohr gardünsten und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cassoulet mit Schweineconfit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche