Cassata - Italienische Eistorte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Runder Biskuitboden von zirka 20 cm ø
  • Und 2 cm Höhe
  • 50 g Dunkle Schoko
  • 50 g Gemischte kandierte Früchte
  • 450 g Ricotta-Käse (italienischer
  • Frischkäse aus Kuhmolke)
  • 220 g Staubzucker
  • 5 EL Rum

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Eine halbkugelförmige Backschüssel von etwa 15 cm ø und etwa 8 cm Höhe mit einem großen Stück Alufolie auskleiden. Gut gegen den Boden und die Wände drücken, um die Falten zu glätten. Den Biskuitboden horizontal in zwei Hälften teilen. Die umgestülpte geben auf die eine Hälfte legen. Mit der Spitze des Küchenmessers den Rand entlang fahren und auf diese Weise einen Deckel ausschneiden, der später zum Abschluss des Desserts verwendet wird. Aus der Mitte der zweiten Hälfte eine runde Scheibe ausschneiden, die auf den Boden der geben passt. In die geben legen. Den verbliebenen Rand in 4 bis 5 cm große Stückchen schneiden und damit die Wände der geben auskleiden.

Die Schoko in kleine Splitter und die kandierten Früchte in kleine Stückchen schneiden. Ricotta-Käse, Staubzucker und Rum in eine geeignete Schüssel geben und mit dem Kochlöffel mischen bis eine glatte, cremige Menge entstanden ist. Die Schokoladensplitter und kandierten Früchte beigeben und gut mischen. Die Menge in die ausgekleidete geben gießen und die Oberfläche glattstreichen. Mit der vorbereiteten Biskuitscheibe abdecken. Die geben mit einem Deckel oder evtl. Alufolie schliessen. Für wenigstens 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Zum Servieren den Deckel der geben abheben und die Cassata auf eine runde Platte stürzen. Sorgfältig die Alufolie abziehen.

Notizen (*) :

Notizen (**) : Bearbeitet von Lothar Schäfer

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cassata - Italienische Eistorte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche