Cashew-Fleischlaibchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 50 g Weizenkörner; eine Nacht lang eingeweicht
  • 100 g Cashewnüsse; fein gemahlen
  • 25 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Öl(mögl. Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl)
  • 100 g Karotte
  • 1 sm Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • 2 EL Helle Gemüsesuppe; vielleicht ein kleines bisschen mehr
  • Shoyu(Sojasauce) n. Wohlgeschmack
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei (geschlagen)
  • 100 g Hafermehl
  • Öl (zum Braten)

Die Masse ergibt 12 kleine Fleischlaibchen:

Die Weizenkörner abrinnen, in einen Kochtopf Form und ausreichend mit Wasserbedecken. Aufwallen lassen und ca. eine Stunde leicht wallen, bis die Körner aufspringen; wenn nötig noch Wasser zufügen.

Die geriebenen Cashewnüsse, die Sonnenblumenkerne und die Weizenkörner mischen. Das Öl zufügen und gleichmässig unter die Menge rühren.

Die Karotten, die Zwiebel sowie die Petersilie dazumischen und so viel Gemüsesuppe hinzfügen, dass die Mischung glatt und geschmeidig wird.

Mit Shoyu, Salz und Pfeffer würzen. Die Menge in 12 Teile teilen und zu flachen Knödel von ca. 5 cm ø formen. Diese in das geschlagene Ei tauchen und dann in Hafermehl auf die andere Seite drehen.

In 5-6 min bei schwacher Temperatur rösten, bis die Fleischlaibchen goldbraun sind.

heiß bzw. abgekühlt zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cashew-Fleischlaibchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche