Cashew-Bällchen in Currysauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 100 g Cashewkerne
  • 1 EL Öl
  • 1 1/2 EL Currypulver (mild)
  • 300 g Karotten
  • 150 g Ananasringe (aus der Dose)
  • 200 g Jungzwiebel
  • 400 g Rinderfaschiertes
  • 1 Eier (Klasse M)
  • 1 EL Semmelbrösel
  • 200 ml Orangensaft
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1 Prise Kurkuma
  • 100 ml Rindssuppe (Instant)
  • 150 ml Schlagobers

Für die Cashew-Bällchen in Currysauce zunächst die Cashewkerne grob hacken, das Öl in einer Bratpfanne erhitzen und die gehackten Cashewkerne darin mit ein Drittel des Currypulvers anrösten und abgekühlt stellen. Die Karotten von der Schale befreien und in schmale Scheibchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln reinigen, nur das Weiße und das Hellgrüne verwenden, und in feine Ringe schneiden.

Das Rinderhack mit den gerösteten Cashewkernen, dem Ei, den Bröseln und der Hälfte von dem Orangensaft zusammenkneten, mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Kleine Bällchen aus dem Fleischteig formen. Das Butterschmalz erhitzen und die Hackbällchen im heissen Fett in etwa 6 Minuten rösten. Die Bällchen herausnehmen und abgedeckt bei 100 °C im Backrohr warm stellen.

Die Karotten mit dem übrigen Currypulver und dem Kurkuma im Bratfett andünsten, mit klare Suppe, dem übrigen Orangensaft und dem Schlagobers auffüllen. Drei Minuten offen kochen.

Die Ananas, die Frühlingszwiebeln und die Bällchen hinzufügen und weitere drei Minuten kochen. Cashew-Bällchen in Currysauce mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

Tipp

Bunter Blattsalat ergänzt die Cashew-Bällchen in Currysauce ganz köstlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Cashew-Bällchen in Currysauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche