Cartoccio di triglie e gamberi, Seebarbe und Krebsschwänze aus dem Bratbeutel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Zubereitungszeit:

  • 50 Min.

Kalorien:

  • 16 Krebsschwänze (geschält)
  • 8 sm Seebarben
  • 200 g Broccoliröschen; gesäubert
  • Wacholderbeeren
  • 1 Zwiebel
  • Weisswein (trocken)
  • Olivenöl (nativ, extra)
  • Pfeffer
  • Salz

Für alle, die Erdbeeren lieben:

Die Broccoliröschen in kochend heissem Salzwasser mit einem Schuss Öl und einigen Wacholderbeeren herstellen, bis sie al dente sind. Die Seebarben entschuppen, putzen, abbrausen und trocken reiben. Jeweils eine Garnele in die Bauchhöhle eines Fisches legen. Den Fisch mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen. Ein großes Stück Pergamtenpapier feucht herstellen, ausdrücken, mit Weisswein besprenkeln und die gefüllten Seebarben, die übrigen Krebsschwänze und die Broccoliröschen in die Mitte legen. Mit Salz und Pfeffer überstreuen, ein klein bisschen Öl darüber gießen, ein paar Zwiebelscheiben und einen Schuss Wein hinzfügen und Alles zusammen mit einem zweiten Stück Pergamtenpapier bedecken, das Sie ebenfalls feucht gemacht, ausgewrungen und mit Wein besprenkelt haben. Die Ränder so zusammenlegen, dass Sie einen Bratbeutel haben. Alles zusammen 20 min bei 200 Grad im Herd gardünsten.

Den Beutel öffnen und das Gericht auf einem Servierteller zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cartoccio di triglie e gamberi, Seebarbe und Krebsschwänze aus dem Bratbeutel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche