Carpaccio Von Kohlrabi Und Gebratenem Ziegenkäse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Kohlrabi
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Teelöffel Staubzucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Schnittfester Ziegenfrischkäse
  • 1 EL Mehl
  • 1 Ei
  • 5 EL Weissbrot (Brösel)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Kürbiskernöl
  • 0.5 Bund Schnittlauch

Kohlrabi von der Schale befreien, im ganzen in Salzwasser weich machen und abkühlen. Zitrone mit heißem Wasser gut abwaschen, abtupfen und zirka 1 Tl Schale abraspeln. Darauf die Zitrone ausdrücken. Den Saft mit der Schale und Staubzucker mischen. Die Kohlrabi in schmale Scheibchen schneiden und auf zwei Tellern fächerartig gleichmäßig verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Saft einer Zitrone beträufeln.

Den Ziegenkäse in in etwa 3 cm starke Scheibchen schneiden. Wie ein Schnitzel in Mehl auf die andere Seite drehen, durchs verquirlte Ei ziehen und mit den Brotbröseln panieren. In einer Bratpfanne mit Olivenöl die Käsescheiben von beiden Seiten goldbraun rösten. Den Ziegenkäse auf die Kohlrabi in der Tellermitte legen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Schnittlauch abspülen, abtrocknen und klein schneiden. Über die Teller streuen und zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Carpaccio Von Kohlrabi Und Gebratenem Ziegenkäse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche