Carpaccio vom Weideochsen mit Rucolapesto und Senf-Parmesan-Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Scheiben Rinderfilet (gut abgehangen ca. fingerdick geschnitten)
  • 2 Bund Rucola
  • 100 ml Olivenöl
  • 20 g Pinienkerne
  • 10 g Parmesan (frisch gerieben, für das Pesto)
  • 1 EL Dijonsenf
  • 3 EL Mayonnaise (am besten selbst gemacht)
  • 1 EL Parmesan (frisch gerieben für die Senfsauce)
  • 1/2 Stück Zitrone (Saft)
  • Meersalz (aus der Mühle)
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Rucola (und Parmesansplitter zum Garnieren)

Für das Carpaccio vom Weideochsen mit Rucolapesto Rucola waschen, trocken tupfen und fein schneiden. Mit den Pinienkernen und dem frisch geriebenen Parmesan in einem Mörser zerstoßen (oder Mixstab verwenden), nach und nach das Olivenöl dazurühren und alles zu einer homogenen Masse verarbeiten.

In einer anderen Schüssel die Mayonnaise mit dem Senf und dem Parmesan vermischen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Rinderfiletscheiben einzeln in einen Gefrierbeutel oder zwischen Folie geben und dünn klopfen. Auf einem Teller etwas Rucolapesto verteilen. Je zwei Scheiben Rinderfilet auflegen, mit frisch gemahlenem Meersalz und Pfeffer würzen.

Die Senfsauce in ein Stanitzel aus Pergamentpapier füllen und dekorativ auf die Fleischscheiben auftragen. Das Carpaccio vom Weideochsen nochmals mit etwas Pesto beträufeln und mit frischer, marinierter Rucola sowie Parmesansplittern garnieren.

Tipp

Im Gegensatz zu den meisten seiner Nachfolger wurde das Original Carpaccio vor dem Aufschneiden nicht eingefroren, sondern lediglich unter einer Folie hauchdünn ausgeklopft.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare2

Carpaccio vom Weideochsen mit Rucolapesto und Senf-Parmesan-Sauce

  1. gackerl
    gackerl kommentierte am 20.03.2015 um 07:06 Uhr

    Senf Parmesansoße noch nie gehört. Muss ich mal ausprobieren

    Antworten
  2. Vendetta
    Vendetta kommentierte am 22.07.2014 um 14:05 Uhr

    Sehr lecker!!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche