Carpaccio

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Gut abgehangene Rinderlende (Mittelstück ohne Sehnen und Fett)
  • 150 g Kleine, braune Champignons (oder frische Herrenpilze)
  • 1 Zitronen
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 50 g Parmesan
  • 8 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • Grober Pfeffer aus der Mühle
  • Salz

Ein köstliches Pilzgericht für jede Gelegenheit!

Rinderlende am Stück in Klarsichtfolie einschlagen, in das Tiefkühlfach legen und kurz anfrieren (etwa 1 Stunden). Pro Person einen große Teller mit jeweils 1 El Olivenöl bestreichen.

Rinderlende mit einem sehr scharfen, großen Küchenmesser hauchfein aufschneiden. Die Scheiben von der Folie ziehen, eben aneinander auf die Teller legen, mit restlichem Öl beträufeln. Die Champignons reinigen und abraspeln, In schmale Scheiben hobeln, über das Fleisch gleichmäßig verteilen. Den Parmesan in feine Scheiben hobeln, über das Fleisch streuen. Mit grob gemahlenem Pfeffer würzen und mit Basilikumblättchen garnieren. Zitronen halbieren, gemeinsam mit Salz und frischem Olivenöl zum Carpaccio anbieten. Nach persönlichem Wohlgeschmack bei Tisch würzen.

Zuspeise: Knuspriges Weissbrot.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Carpaccio

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche