Carpaccio mit Parmesan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Rindsfilet
  • 70 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 Stiele glatte Petersilie
  • 150 g Paradeiser
  • 150 g Champignons
  • 9 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 9 EL Balsamicoessig (weiss)
  • 40 g Parmesan (gehobelt)

1. Rindsfilet in Klarsicht- und Aluminiumfolie fest einrollen und für 4 bis 5 Std. Ins Gefriergerät legen.

2. Schalotten in zarte Streifen schneiden, Knoblauch und Petersilienblätter klein hacken. Paradeiser blanchieren (überbrühen), abschrecken häuten, vierteln, entkernen und die Paradeiser in 1/2 cm große Würfel, die Champignons in schmale Scheibchen schneiden.

3. In 5 El Olivenöl die Schalotten sowie den Knoblauch glasig andünsten, mit weissem Balsamessig löschen und von dem Küchenherd nehmen. Paradeiser und Petersilie dazu, mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Champignons im restl. Olivenöl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf Küchenrolle abrinnen.

4. Das Rindsfilet aus der Folie einschlagen, mit einer Aufschnittmaschine in 1 # 2 mm schmale Scheibchen schneiden und auf einen großen flachen Teller legen. Die Schwammerln gleichmässig darauf gleichmäßig verteilen und mit der Soße beträufeln. Frischen Parmesan grob darüber hobeln.

Weinempfehlung: Barbera d'Asti, weiß, Il Dragone

53/index. Html

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Carpaccio mit Parmesan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche