Carpaccio mit Balsamessig-Essig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Mageres Rindfleisch; zweimal durch den Fleischwolf gedreht
  • 2 EL Gemischte feingehackte Küchenkräuter; z.B. glatt blättrige Basilikum, Petersilie, Thymian, Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Balsamicoessig
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)

Fleisch mit den Kräutern mischen, mit Salz und Pfeffer würzen, alles zusammen von Neuem miteinander ausführlich mischen. Die Fleischmasse in zwei Portionen teilen, je zu einem Fleischball formen und auf separate Teller Form. Die Fleischbaelle leicht eben drücken und in der Mitte je eine Ausbuchtung formen. (Man kann das Fleisch mit Frischhaltefolie abgedeckt bis zu 120 Minuten im Kühlschrank behalten und kurz vor dem Servieren herausnehmen.)

Olivenöl, Salz, Essig und Pfeffer in einer kleinen Backschüssel miteinander durchrühren.

Essig-Öl-Gemisch auf beiden Mulden gleichmäßig verteilen und das Carpaccio auf der Stelle auftragen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Carpaccio mit Balsamessig-Essig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche