Carpaccio in Senf-Limettenmarinade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 480 g Rindsfilet am Stück
  • 100 g Parmesan
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)

Dressing:

  • 4 EL Senf (scharf)
  • 80 ml Schlagobers (flüssig)
  • 2 EL Limettensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Dessertschälchen Basilikumkresse

Vorbereitung (circa 15 min, ohne Kühlzeit):

Rindsfilet abgekühlt abschwemmen, trocken reiben und circa 120 Minuten in das Gefriergerät legen. Basilikumkresse langstielig klein schneiden, leicht abgekühlt abschwemmen. Rindsfilet in hauchdünne Scheiben aufschneiden und auf Tellern gleichmäßig verteilen.

Aus Senf, Schlagobers und Limettensaft ein Dressing rühren, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Dressing über das Carpaccio tröpfeln, Parmesan darüber hobeln, mit Kresse überstreuen, mit dem Öl benetzen und Pfeffer aus der Mühle darüber Form. Als Zuspeise eignet sich Bruschetta.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Carpaccio in Senf-Limettenmarinade

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche