Carmen Marillen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Marillen (frisch)
  • 2 EL Zucker
  • 50 g Haselnüsse (gehackt)
  • 40 ml Cognac
  • 2 Eiklar
  • 60 g Staubzucker

Carmen Marillen sind nicht ganz so feurig wie die Titelheldin selben namens. Aber die gelungene Pafuemierung durch den Alkohol gibt dem Obst einen besonderen Wohlgeschmack. Werden statt Marillen Pfirsiche genommen, heisst das Dessert Carmen Pfirsiche.

4 Marillen abspülen, halbieren und entkernen. ein Achtel Liter. Wasser mit 1 EL Zucker zum Kochen bringen. Fruchtstücke hinzufügen. In 20 min weichkochen. Durch ein Haarsieb passieren. Die übrigen Früchte blanchieren (überbrühen), abschälen, halbieren, entkernen und vierteln. Im Wechsel mit den gehackten Haselnüssen in vier feuerfeste Gläser schichten. Mit dem übrigen EL Zucker überstreuen. Gekochtes Aprikosenmark mit Cognac vermengen. Auf die Gläser aufteilen. Eiklar mit Staubzucker steif aufschlagen. Als Hauben auf die Gläser setzen. Im aufgeheizten Herd oder unterm Bratrost überbacken, bis das Eiklar gebräunt ist. Backzeit: 10 min

Elektroherd: 220 Grad

Gasherd: Stufe 4 Grillzeit: 5 min

Wann anbieten:

Menü 2/101

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Carmen Marillen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche