Carbonaraartige Spaghetti mit Salami

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 400 g Spaghetti
  • 5 Scheiben A 3-4 mm ungarische Salami
  • 3 Karotten
  • 1 lg Zwiebel
  • 2 Eidotter
  • 150 g Käse
  • 100 ml Milch
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • Petersilie oder evtl. Schnittlauch

Karotten und die Zwiebel brunoise schneiden, das heisst in Würfel von 1-2 mm Kantenlänge. In Olivenöl anschwitzen. Etwas mit Pfeffer würzen. Bisschen Milch anschütten, Deckel drauf, leise vor sich hin schmurgeln.

Spaghetti in ausreichend gesalzenem Wasser machen.

Inzwischen Käse raspeln. Welchen Käse man nimmt ist Geschmackssache beziehungsweise hängt davon ab, was halt noch im Kühlschrank da ist. Prmesan wäre selbstverständlich in Ordnung. Die Eidotter unter den Käse vermengen. Salamischeiben in kleine Würfelchen schneiden. Zu den Karotten- und Zwiebelwürfelchen hinzfügen. Die Salamiwürfel sollen eigentlich nur warm werden, nicht grossartig machen. Andernfalls werden sie hart und salzig. Käse-Ei Gemisch mit in die Soße Form.

rühren bis sich alles zusammen auflöst. Afaik darf das gesamte nicht zu heiß werden, weil sonst das Ei grieselig wird. Spaghetti abschütten, zurück in den Kochtopf, Soße drüber, geschnittene Petersilie beziehungsweise Schnittlauch drüber, passt. An Gemüse könnte man ebenfalls Selerie beziehungsweise Porree hinzfügen.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Carbonaraartige Spaghetti mit Salami

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte