Caramelloni m. Meeresfrüchten - C. di mare

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Nudelteig:

  • 100 g Spinat
  • 200 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 EL Kaltgepresstes Olivenöl (extravergine)
  • Salz

Füllung:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie
  • 400 g Fischfilet und Schalentiere (See, Scholle, Krebsschwänze zunge oder ähnliches)
  • 4 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • (extravergine)
  • 0.5 Glas Weisswein (trocken)
  • Salz
  • Pfeffer

Sosse:

  • 400 g Venusmuscheln und
  • 400 g Miesmuscheln (beide mit Schale)
  • 200 g Krebsschwänze
  • 1 Schalotte
  • 200 g Feste reife Paradeiser
  • 0.5 Glas Weisswein (trocken)
  • 5 EL Kaltegepresstes Olivenöl
  • (extravergine)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Die Masse kann für 3-4 Leute reichlich sein.

Lassen Sie sich überraschen: Diese appetitlichen Nudel-Zuckerl haben eine Füllung aus Fisch udn schalentieren!

Für den Nudelteig den Spinat reinigen, abspülen und zwei Min. weichdünsten. Abtropfenlassen, auspressen und feinhacken. Das Mehl als Häufchen auf ein Backbett sieben, in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Eier, Spinat, Olivenöl und ein Prise Salz einfüllen und das Ganze zu einem glatten, elastischen Teig durchkneten. In Klarsichfolie einschlagen und 30 Min. ruhenlassen.

Für die Füllung Knoblauch und Petersilie feinhacken. Krebsschwänze von der Schale befreien und den schwarzen Faden entfernen. Fischfilets abspülen und abtrocknen. In einem Reindl den Knoblauch im Olivenöl andünsten. Fisch und Krebsschwänze hinzfügen und von beiden Seiten goldbraun rösten. Den Weisswein darübergiessen und verdampfen. Mat Salz und Pfeffer würzen.

Fisch und Krebsschwänze abtropfenlassen, kleinschneiden und in eine ausreichend große Schüssel Form. Mit der Petersilie mischen. Den Nudelteig hauchdünn auswalken und 8x6cm große Rechtecke ausschneiden. Die Ränder mit Wasser bestreichen. In die Mitte ein wenig Füllung Form und aus den Rechtecken bonbons formen. Die Ränder anschleissend gut zusammendrücken.

Für die Soße Venus- und Miesmuscheln ausführlich abspülen. Die Krebsschwänze abschälen und den schwarzen Faden entfernen. Di eSchalotte abschälen und feinhacken. Die Paradeiser abspülen, kurz in kochendes Wasser legen und abtropfenlassen. Anschliessend häuten, vierteln, entkernen und in Würfel schneiden.

Die Muscheln in eine Bratpfanne Form. Weisswein, 1/5 des olivenoels, den Knoblauch und ein klein bisschen Petersilie zufügen. Alles bei geschlossenem Deckel bei starker Temperatur gardünsten, bis sich die Muscheln geöffnet haben; dabei die Bratpfanne gelegentlich schütteln. Die geschlossenen Muscheln entfernen, aus den anderen das Fleisch auslösen. Das Kochwasser der Muscheln durch ein feines Sieb gießen. Bei starker Temperatur einkochenlassen und beiseitestellen.

In einem Reindl die Schalottenwürfel im übrigen Olivenöl glasig- weichdünsten. Krebsschwänze, Tomatenwürfel, Muschelfleisch und Muschelwasser hinzfügen und das Ganze ein paar Min. leicht wallen. Vom Küchenherd nehmen und das Ganze mit der übrigen Petersilie überstreuen.

In einem großen Kochtopf Wasser aufwallen lassen, mit Salz würzen, und die Nudeln al dente machen. Abtropfenlassen, die Soße darübergeben und zu Tisch bringen.

Wein-Empfehlung: Weisswein, z.B. ein Falerno aus Kampanien, gekühlt.

Die Küche von Neapel der Hauptstadt Kampaniens, ist traditionell einfach. Doch viele ihrer Gerichte sind originell und voller Aroma.

Vorbereitung : in etwa 60 Min.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Caramelloni m. Meeresfrüchten - C. di mare

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche