Caramelisierter Apfelflan

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Caramel:

  • 100 g Zucker
  • 150 ml Apfelsaft, kohlensäurehaltig

Apfelfüllung:

  • 1000 g Äpfel (säuerlich)
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 50 ml Apfelsaft, kohlensäurehaltig
  • 60 g Zucker
  • 0.5 Vanilleschote
  • 2 Pk. Agar-Agar

Creme:

  • 180 g Crème fraîche oder evtl. saurer Halbrahm
  • 50 ml Halbrahm
  • 5 EL Calvados +/-, nach Gusto
  • 2 EL Zucker

(*) Für sechs bis acht Portionenförmchen

In einer Bratpfanne den Zucker zu hellbraunem Caramel zerrinnen lassen. Den Apfelsaft hinzugießen und sirupartig kochen.

Portionenförmchen mit Butter ausstreichen. Den Caramel auf dem Boden der Förmchen gleichmäßig verteilen.

Die Äpfel abschälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, dann die Schnitze jeweils nach Grösse halbieren beziehungsweise dritteln und in schmale Scheibchen schneiden. Mit dem Zitronen- und Apfelsaft, dem Zucker und der Vanilleschote in eine Bratpfanne Form und bei geschlossenem Deckel auf mittlerem bis kleinem Feuer so weich weichdünsten, dass die Äpfel leicht zerfallen.

Anschließend unter das leicht kochende Kompott den Agar Agar rühren und dieses wiederholt wenigstens drei Min. machen. Anschließend ca. zehn Min. auskühlen, jedoch noch warm in die bereitgestellten Formen geben; dabei diese auf die Fläche klopfen, damit sich die Äpfel fest auf die Caramelschicht setzen. Mindestens drei bis vier Stunden, besser aber länger abgekühlt stellen.

Crème fraîche beziehungsweise sauren Halbrahm, Halbrahm, Calvados und Zucker durchrühren.

Zum Servieren die Förmchen kurz in heisses Wasser stellen, dann die Flans dem Rand entlang mit einem spitzen Küchenmesser lösen und auf Teller stürzen. Mit Sauerrahmsauce umgiessen und nach Wahl mit Schokoladespänen oder evtl. Minzblättchen garnieren.

* Was man vorbereiten kann...

Das Dessert kann bis aufs Anrichten 48 Stunden im Vorfeld zubereitet werden.

* Dekortipp...

In einer kleinen Bratpfanne 80g Zucker zu Caramel zerrinnen lassen, diesen mit einem Spachtel in kleinen Portionen auf Pergamtenpapier sehr dünn ausstreichen und auf der Stelle nach dem Austreichvorgang mit gehackten Mandelkerne bzw. Nüssen überstreuen. Zum Garnieren die Caramelplaettchen von dem Pergamtenpapier lösen und in den Apfelflans stecken. Die Plättchen können bis zu zwei Tagen in einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahrt werden. Die Plättchen unbedingt mit Pergamtenpapier trennen!

Tipp: Haben Sie lieber Milchschokolade oder Bitterschokolade? Je nach dem, verwenden Sie, was Ihnen besser schmeckt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Caramelisierter Apfelflan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche