Capuns

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Mehl
  • 2 Eier
  • 50 ml Milch
  • Muskat
  • Salz
  • 30 g Leicht geräucherter Schinken
  • 40 g Salsiz (Schweizer Hartwurst), ersatz Rohesser oder Landjäger
  • 20 g Butterschmalz
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Porree
  • 1 Rosmarin
  • Blatt Petersilie (glatt)
  • Blatt Basilikum
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 12 Mangoldblätter
  • 250 ml Hühnersuppe
  • 100 ml Schlagobers

*6 Portionen als Entrée beziehungsweise 3 Portionen als Hauptspeise

Eier, Mehl, Milch, Muskatnuss und eine kleine Prise Salz in eine ausreichend große Schüssel Form und zu einem Spätzleteig durchrühren. Eine große Bratpfanne auf mittlerer Hitze stellen. Schinken und Wurst sehr fein würfeln. 10 g Butterschmalz in der Bratpfanne zerrinnen lassen, Schinken- und Wurstwürfel darin schonend anschwitzen. Füllungsinhalt miteinander mischen Zwiebel und Porree fein würfeln und in die Bratpfanne Form. Schliesslich die Hälfte der Nadeln von dem Petersilie, Rosmarin, Basilikum und die Hälfte des Schnittlauchs klein hacken und ebenfalls noch kurz in die Bratpfanne Form. Den Pfanneninhalt zum Teig Form und ausführlich durchrühren. Die Bratpfanne mit Küchenpapier ausreiben, es sollen keine Reste übrig bleiben, weil die später verbrennen würden.

Mangoldblätter befüllen Die Mangoldblätter von den Stielen schneiden, diese anderweitig verwenden. Wenn die Blattrippe sehr dick ist, mit einem kleinen scharfen Küchenmesser ein kleines bisschen flacher schneiden, aber nicht raus schneiden.

Auf jedes Mangoldblatt zirka 1 El der Teigmischung Form, ein kleines bisschen zusammenrollen, die Seiten einwickeln und fertig zusammenrollen. Dabei so vorgehen, dass das Ende, an dem das Blatt von dem Stielansatz geschnitten wurde, aussen bleibt. Auf die Naht legen, bis alle Blätter gefüllt sind.

Die Bratpfanne wiederholt erhitzen, das übrige Butterschmalz rein Form und die Mangoldröllchen mit der Naht nach unten darin nur kurz anbraten (sonst werden sie bitter). Hühnersuppe und Schlagobers aufgießen, die Temperatur reduzieren, den Rosmarinzweig dazu legen, die Bratpfanne abdecken und die Rollen zirka 10 bis 15 min gardünsten.

Inzwischen den übrigen Schnittlauch klein schneiden.

Die fertig gegarten Capuns auf Teller legen, je Rollen 1 El der Garflüssigkeit drüber Form und den Schnittlauch darüber streuen.

Tipp:

Wenn die Mangoldblätter so fest sind, dass sie sich nicht zusammenrollen, müssen sie blanchiert werden. Dafür knapp 1 Minute in kochendes Wasser Form, dann in geeistem Wasser auskühlen und auf Küchentüchern abtupfen. Statt Schnittlauch können zum Servieren ebenso leicht kross gebratene Speckwürfelchen oder evtl. geriebener Käse auf die Capuns gestreut werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Capuns

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche