Capretto alla paesana

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1200 g Gitzi: in Stückchen geschnitten
  • 3 lg Zwiebel
  • 100 ml Olivenöl
  • 400 g Paradeiser
  • 1 EL Pecorino (ital. Schafskäse)
  • 1 Teelöffel Würz-Mix Rotisseur
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Origano
  • 1 Rosmarin (Zweig)
  • 1 EL Tomatenpüree
  • 2 Knoblauchzehen

Das Fleisch mit Würz-Pfeffer, Mix, Salz und Origano würzen, im Olivenöl anbraten, erneut herausheben und warmstellen. Die Zwiebeln in feine Scheibchen schneiden und im verbliebenen Öl weichdünsten. Die Paradeiser 10 Sekunden in kochendes Wasser tauchen; den Sielansatz entfernen und von der Schale befreien. Horizontal halbieren und die Kerne entfernen. In grobe Würfel schneiden den Zwiebeln beigeben.

Solange weichdünsten, bis ein Teil des Saftes eingekocht ist. Rosmarin, Tomatenpüree, Origano und die gehackten Knoblauchzehen hinzufügen. Mit dem Fleisch gemeinsam wenn möglich in einen irdenen Kochtopf Form, den Käse darüberstreuen, in den aufgeheizten, mittelheissen Herd schieben und eine gute Stunde dünsten.

Spezialitäten"

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Capretto alla paesana

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche