Cappucino-Türmchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 45

  • 1 Tassenportion Cappucino Pulver (12, 5 g)
  • 1 EL Wasser
  • 180 g Butter (oder Margarine)
  • 80 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillezucker (Päckchen)
  • 2 Eidotter
  • 280 g Mehl
  • 100 g Mokkaschokolade
  • 200 g Nougat
  • 45 Mokkabohnen (ca.)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Cappucino-Pulver in heissem Wasser verflüssigen. Staubzucker, Fett, Salz und Vanillezucker mit dem Rührgerät zu einer glatten Menge durchrühren. Eidotter unterziehen. Mehl sieben, mit dem aufgelösten Cappucino-Pulver kurz unterkneten. Teig mit Folie bei geschlossenem Deckel 1 Stunden kaltstellen, dann zu 2 Röllchen von 30 cm Länge formen, 1 weitere Std. Kaltstellen.

Die beiden Teigrollen in 3 bis 4 cm dicke Scheibchen schneiden, auf mit Pergamtenpapier belegte Backbleche setzen. Einen Fleischklopfer in Mehl tauchen und damit vorsichtig ein Muster in die Kekse drücken, den Klopfer zwischendurch immer noch mal in das Mehl drücken. Kekse im aufgeheizten Backrohr backen.

Schaltung: 180 bis 200 Grad , 2. Schiebeleiste v. U.

160 bis 180 °C , Umluftbackofen 8 bis 10 min

Auskühlen.

Die Mokkaschokolade hacken, über einem heissen Wasserbad zerrinnen lassen. Den Nougat ebenfalls zerkleinern und gleichmässig unterziehen. Die Krem bei geschlossenem Deckel kaltstellen, bis sie spritzfähig ist. Von der Krem 1 El

abnehmen und zur Seite stellen. Den Rest in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle befüllen. Die Krem auf die Hälfte der Kekse je auf die glatte Seite spritzen. Jeweils ein Keks ohne Krem daraufsetzen. Die Mokkabohnen mit der übrigen Krem auf die Kekse kleben und fest werden.

Ergibt ca. 45 Stück

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cappucino-Türmchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche