Caponetti - Graubünden

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 150 g Mehl
  • 200 ml Milch
  • 2 Kleine Eier
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 150 g Semmelbrösel, eher grob
  • 50 g Butter
  • 50 g Blattspinat
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch (geschnitten)
  • 150 g Bündner Bergkäse; gerieben

Ein tolles Nudelgericht für jeden Anlass:

Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben, gemächlich die Milch dazurühren. Nun die Eier und das Salz beigeben und das Ganze zu einem glatten Teig rühren.

Semmelbrösel in der Butter goldgelb rösten. Abkühlen. Anschließend gemeinsam mit dem Spinat, der Petersilie und dem Schnittlauch zum Teig Form. Eine Stunden ruhen.

Reichlich Salzwasser aufwallen lassen. Den Teig auf ein Holzbrett Form oder von dem Rand der Backschüssel aus mit einem Küchenmesser in breiten Streifchen in das leicht kochende Wasser schaben. Sobald die Caponetti an die Oberfläche steigen, mit einer Schaumkelle herausheben und lagenweise mit dem Käse in einer Backschüssel anrichten.

Backschüssel zusätzlich mit ein kleines bisschen Rahm beträufeln und im Herd bei 150 °C warm stellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Caponetti - Graubünden

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche