Caponata di melenzane

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 4 Melanzane
  • 4 Paprika
  • 4 Paprika
  • 5 Selleristangen
  • 2 Zwiebel
  • 6 EL Olivenöl (extra vergine)
  • 50 g Oliven (entsteint)
  • 2 EL Honig
  • Salz
  • 30 g Pinienkerne
  • 50 g Rosinen
  • 100 ml Weissweinessig
  • 3 Glatte Petersilienblätter gehackt
  • Basilikum nach Lust und Laune feingehackt

Vorbereiten Die Rosinen -mit kaltem Wasser bedeckt- eine Nacht lang einweichen.

Die Pinienkerne in einer trockenen Bratpfanne bei mittlerer Hitze rundherum goldgelb anrösten. Immer noch mal auf die andere Seite drehen. Die Zwiebeln von der Schale befreien und in nicht zu schmale Ringe schneiden. Alles Gemüse abspülen und in nicht zu kleine Stückchen schneiden. Das Öl in einer weiten Bratpfanne erhitzen.

Die Zwiebelringe darin unter stetem Wenden zusammen fallen.

Sie dürfen auf keinem Fall anbräunen. Das Gemüse beimengen und unter Wenden anziehen. Mit Salz überstreuen und weiter auf die andere Seite drehen, bis die Gemüsemischung Saft zieht. Die Die Oliven einrühren und Honig hinzufügen. Die Temperatur erhöhen und die Gemüsemischung unter stetem Wenden zusammen fallen. Nach 20 min Garzeit die abgetropften Rosinen beimengen, den Essig hinzufügen und diesen unter weiterem Wenden verkochen. Die Pininkerne einrühren, dann die sehr fein geschnittenen Küchenkräuter über die Mischung streuen. Alles auf der Stelle heiß, lau- oder Zimmerwarm zu Tisch bringen.

Typisch für sizilianische Gerichte ist die Zugabe von Honig, Rosinen und Essig. Rosinen entstammen der arabischen Vergangenheit; Honig und Essig - die süß-sauren Kombonenten- sind ein Erbe der altrömischen Esskultur.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Caponata di melenzane

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche