Cannoli

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 20

Teig:

  • 250 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (getrennt)
  • 50 g Butter (flüssig)
  • 3 EL Weisswein; bis 2/3 mehr
  • Mehl; zum Röllchen
  • Öl; zum Fetten
  • Erdnussöl; zum Aushacken
  • 3 EL Staubzucker

Füllung:

  • 650 g Ricotta
  • 150 g Staubzucker
  • 3 EL Orangenlikör
  • 70 g Orangeat
  • 70 g Zitronat
  • 70 g Edelbitterschokolade
  • 75 g Pistazienkerne, ungesalzen

Utensilien:

  • Metallröhren (15 cm lang, 2, 5 cm ø)
  • Spritzbeutel

1. Salz, Zucker, Mehl, Eidotter, Butter und Wein zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten. Teig zur Rolle formen und eine halbe Stunde kochen abkühlen.

2. Teig in 20 Stückchen schneiden, auf bemehlter Arbeitsfläche zu Kreisen von 10-12 cm ø auswalken und behutsam zu Ovalen auseinander ziehen. Ovale über die eingefetteten Formen legen, überlappende Ränder des Teigs mit verquirltem Eiklar bestreichen, leicht zusammendrücken. Cannoli portionsweise (mit den Röhren) in heissem Öl goldgelb fertig backen. Mit Schaumkelle aus dem Fett heben, auf Küchenrolle abrinnen und auskühlen. Röhren vorsichtig aus den Teigrollen ziehen.

3. Für die Füllung Ricotta, Staubzucker und Likör schlagen. Orangeat und Zitronat sehr fein würfeln. Schoko klein hacken. Alles vorsichtig durchmischen. Pistazien grob hacken.

4. Cannoli mit Hilfe eines Spritzbeutels mit der Masse befüllen und in gesiebtem Staubzucker wälzen. Mit Pistazien überstreuen.

Zeit: 1 1/2 Stunden, eine halbe Stunde Rastzeit

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cannoli

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche