Cannoli, mit Ricotta gefüllte Waffeln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Teig:

  • 150 g Mehl
  • 15 g Bitterer Kakao
  • 30 g Butter
  • 1 Ei
  • 25 g Zucker
  • 0.5 Glas Marsala; o. Rotwein
  • 12 sm Holzzylinder; heutzutage aus Stahl
  • Öl (zum Frittieren)

Füllung:

  • 500 g Ricotta
  • 250 g Staubzucker
  • 100 g Bittere Schoko in Würfeln geschnitten
  • 80 g Kandierter Kürbis
  • 50 g Pistazien; zerkleinert
  • 1 Prise Zimt
  • 50 g Orangeat

Auf einem Nudelbrett arbeitet man vorsichtig Ei, Mehl, Butter, Zucker, Salz und den in Marsala aufgelösten Kakao gemeinsam. Wenn der Teig gleichförmig ist, lässt man ihn zirka eine Stunde ruhen.

Dann mit dem Wellholz dünn auswellen und Quadrate von ca. Zehn cm ausscheiden, diese quer über die Zylinder einschlagen und die äusseren Zipfel mit feuchten Fingern aufeinanderdrücken.

Einen Kochtopf mit hohen Rändern und ausreichend Öl aufsetzen und wenn das Öl heiß ist, die Zylinder mit den "Cannoli" zum Fritieren eintunken. Wenn sie dunkel sind, herausnehmen und abkühlen.

In der Zwischenzeit verarbeitet man die Ricotta mit dem Staubzucker sowie dem Zimt, vermengt gut mit einem Kochlöffel und gibt ein paar Tropfen Milch dazu. Die Krem muss glatt und ziemlich dick sein. Jetzt die in Würfel geschnittene Schoko, die Pistazien und die kandierten Kürbisstückchen hinzfügen. Vorsichtig die Zylinder aus den Cannoli herausziehen und mit einem TL die Krem hineingeben. Am äusseren Ende die Krem glattstreichen und mit Orangeat garnieren. Etwas Staubzucker darüberstreuen.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cannoli, mit Ricotta gefüllte Waffeln

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche