Canneloni

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 0.5 Einheit Nudelteig

Füllung:

  • 120 g Weissbrot (vom Vortag)
  • In Würfel geschnitten
  • 200 ml Milch (warm)
  • 1 EL Öl bzw. Olivenöl
  • 1 Zwiebel (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen (gepresst)
  • 5 EL Frische Küchenkräuter, gehackt
  • Salbei, Basilikum, Oregana,
  • Thymian, Petersilie
  • 1 Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 3 EL Parmesan (gerieben)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 2 Eier
  • 100 g Gorgonzola, in Würfel

Sauce:

  • 50 ml Weisswein
  • 250 ml Rahm
  • 100 g Gorgonzola, in Würfel
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer
  • 6 Tropfen Zitronen (Saft)

Den Teig nach Grundrezept auswallen. Daraus Quadrate von 10x10 cm schneiden. Ungefuellt 3-4 Min. nach Grundrezept al dente machen, abgekühlt abschrecken, abrinnen oder bis zur Verwendung in kaltem Wasser behalten. Für die Füllung das Brot mit Milch begießen, stehenlassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist. Jetzt mit der Gabel zerdrücken. Zwiebel, Knoblauch und Küchenkräuter im warmen Öl andämpfen. Brotmasse dazugeben, mitdämpfen. Zitronenschale und Saft, Parmesan und Gewürze beigeben, von dem Feuer nehmen, leicht abkühlen. Jetzt die Eier und den Käse dazumischen. Die Füllung auf die Teigquadrate gleichmäßig verteilen, zu Röllchen formen, in eine gefettete Auflaufform legen. Für die Sauce den Wein zur Hälfte kochen, Rahm und Gorgonzola dazugeben. Köcheln, bis dieser geschmolzen ist. Würzen und über die Cannelloni gießen. Gratinieren: Im auf 250 °C aufgeheizten Herd in der Mitte derweil 10 Min..

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Canneloni

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte