Cannelloni mit Porree, Spinat und Steinpilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Nudelteig:

Füllung:

Außerdem:

  • Butter (für die Form)
  • 8 Scheiben Fontinakäse

Für Cannelloni mit Porree, Spinat und Steinpilzen zuerst aus den angegebenen Ingredienzien einem glatten Nudelteig machen und bei geschlossenem Deckel kurz ruhen lassen.

Die geputzten Lauchstangen in feine Scheiben schneiden. Spinatblätter abspülen und abrinnen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Karotten schälen und hacken. Pilze putzen und in Scheiben schneiden.

Öl erhitzen und die Steinpilze darin anschwitzen. Würzen. Herausnehmen und warmstellen.

Etwas Olivenöl in einer Bratpfanne  erhitzen und Porree, Zwiebel, Knoblauch und Karotten darin andünsten. Mit Suppe übergießen und das Gemüse weichgaren. Die Spinatblätter dazufügen und zusammenfallen lassen. Die Gemüsemischung auf ein Sieb geben und abtropfen lassen.

Staubzucker goldgelb karamelisieren lassen, mit Weißwein löschen und aufkochen. Die Gemüseflüssigkeit dazufügen und kurz durchkochen, mit Maisstärke binden. Kräftig würzen.

Mit Schlagobers aufgießen und kurz auf kleiner Flamme sieden lassen.

Den Ofen auf 200° C vorwärmen. Steinpilze unter das Gemüse heben.

Den Nudelteig auswalken und in Quadrate von 10 x 10 cm schneiden und in kochend heißem Salzwasser al dente kochen.

Auf einem trockenen Geschirrtuch auslegen und mit der Hälfte der Füllung bestreichen, zusammenrollen und in eine gefettete Gratinform setzen.

Mit der restlichen Sauce überziehen und mit Käsescheiben belegen. Die Cannelloni mit Porree, Spinat und Steinpilzen etwa 15 bis 20 Min. überbacken.

Tipp

Servieren Sie zu Cannelloni mit Porree, Spinat und Steinpilzen einen knackigen Blattsalat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cannelloni mit Porree, Spinat und Steinpilzen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche