Cannelés Bordelais

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier (ganz)
  • 2 Eidotter
  • 0.5 Vanilleschote
  • 1 Prise Rum
  • 100 g Mehl
  • 250 g Staubzucker
  • 50 g Butter
  • 50 g Butter; für die Backformen

Kochen Sie die Milch mit der Vanille und der Butter auf. In der Zeit verrühren Sie das Mehl und die Eier. Geben Sie dann die Milch dazu. Vermischen Sie alles zusammen gut bis Sie einen Teig behalten der so fein ist wie ein Crêpes Teig. Sie jetzt den Teig auskühlen. Daraufhin Form Sie den Rum hinzu. Daraufhin muss der Teig für wenigstens 1 Stunde in den Kühlschrank (besser die gesamte Nacht).

das Backrohr auf 270 °C vorwärmen. (Lassen Sie das Blech auf das die Förmchen gestellt werden im Herd.) Geben Sie den Teig in die Formen nur zur Hälfte befüllen!- und ab damit in das Backrohr. Nach 5 Min. drehen Sie die Hitze runter auf 180 °C und Sie die Canele 1 Stunde zu Ende backen.

Nehmen Sie die fertigen Canele noch heiß aus ihrer geben (ist nicht ganz einfach!) So, jetzt müssen die Canele aussen kross braun sein und innen weich. Dazu ein Glas Sauternes oder evtl. einen Kaffee und Ihr Bordelais Menü hat einen perfekten Abschluss gefunden.

Dieses Rezept ist relativ einfach doch sind eine paar Vorraussetzung notwendig. Sie brauchen auf jeden Fall die typischen Canele Backförmchen. Wenn Sie diese nicht haben, bringen Sie sich also welche aus Ihrem nächsten Bordeaux Urlaub mit. Wenn Sie aber diese Formen bereits haben, dann müssen Sie daran denken, diese für das Backen gut einzufetten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cannelés Bordelais

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche