Cambozola-Gnocchi mit Garnelen und grünem Stangenspargel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 300 g Cambozola; Weichkäse mit Blauschimmel
  • 16 Scampis mit Kopf und Schale
  • 300 g Erdäpfeln
  • 1 Ei
  • Kartoffelstärke
  • 300 g Stangenspargel
  • 20 g Butter
  • 4 Knoblauchzehen
  • 4 Rosmarin (Zweig)
  • 6 Paradeiser (vollreif)
  • 250 ml Geflügelfond
  • 1 sm Zwiebel
  • 1 Bund Blattpetersilie
  • 250 ml Weisswein
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat
  • Olivenöl
  • Zucker
  • 1 Zitrone

Freuen Sie sich auf dieses feine Spargelrezept:

Cambozola in etwa Drei bis vier Stunden vorher aus dem Kühlschrank nehmen und von der Rinde befreien. Scampis aus der Schale lösen. Schale und Köpfe in Olivenöl anbraten. Eine Knoblauchzehe und die kleingeschnittene Zwiebel mitbraten.

Die ebenfalls geschnittenen Paradeiser hinzufügen und mit Geflügelfond bedeckt 20 min leicht wallen - dann passieren. Danach auf die gewünschte Konsistenz kochen.

Die abgeschälten Erdäpfeln weichkochen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit der Hälfte des entrindeten Käses, ein wenig Butter, dem Ei, Salz und geriebener Muskatnuss glattrühren. Anschliessend soviel Maizena (Maisstärke) dazugeben, dass die Gnocchi bei einer Blanchierprobe eine schöne schmelzige Konsistenz aufbewahren. Den Kartoffelteig zu Gnocchi formen und in Salzwasser drei bis vier Min. ziehen, bis die Gnocchi oben schwimmen. Die Gnocchi in ein wenig Butter mit dem übrigen gewürfelten Cambozola kurz anschwenken und die gehackte Blattpetersilie dazugeben.

Vom grünen Stangenspargel den unteren holzigen Teil klein schneiden, die Köpfe fünf Zentimeter lang und der Länge nach halbieren. Den Rest in schmale schräge Streifchen schneiden und in Butter gemächlich rösten, dann mit Pfeffer, Salz, Zitrone und Zucker würzen. Die Scampis mit Salz, Pfeffer und einigen Spritzern Zitrone würzen und mit Knoblauch und Rosmarin in Olivenöl goldgelb rösten. Gnocchi mit Scampis und Stangenspargel anrichten und ein kleines bisschen von dem Paradeiser-Garnelen-Bratensud hinzfügen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Cambozola-Gnocchi mit Garnelen und grünem Stangenspargel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche