Callalou, Grüne - kreolische Suppe

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Junge Callalou-Blätter; (*)
  • 1 sm Zwiebel (gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 5 g Butter
  • 1500 ml Hühnersuppe
  • 250 g Frische Krabben ohne Schale
  • Pfeffer
  • Salz

(*) Kohlaehnlich, genauso als "Taro" bekannt. Sowohl Blätter wie genauso Wurzelknollen werden verwendet.

Die Callalou-Blätter gut abspülen und kleinschneiden.

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen in der Butter weichdünsten, bis die Zwiebel glasig ist. Die Callalou-Blätter dazugeben und fünf Min. weichdünsten. Mit der Hühnersuppe löschen. Alles aufwallen lassen, dann auf schwacher Flamme weiter leicht wallen. Die Krabben zufügen und mit Pfeffer und Salz nachwürzen. Weitere fünf Min. ziehen.

Varianten

* Statt der Callalou-Blätter, können Chinakohl oder Spinat genommen werden. Beim Chinakohl müssen jedoch die harten Stiele entfernt werden.

* Die Zwiebeln durch Frühlingszwiebeln ersetzen.

* Einige in Scheibchen geschnittene Okraschoten dazugeben.

* Man kann ebenfalls weissen Fisch (mit festem Fleisch) zufügen.

* 1 Tasse Kokosmilch dazugeben. Dazu werden 100 g getrocknete Kokosette in einer Tasse Milch aufgekocht und herzhaft ausgepresst.

* Mit zusätzlichem Chili kann die Suppe pikanter gemacht werden.

Unser Tipp: Verwenden Sie den jungen, zarten Spinat vom Bauernmarkt!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Callalou, Grüne - kreolische Suppe

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche