Caldeirada A Algarvia - Fischeintopf Nach Algarve-Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 2000 g Frische, gemischte Fische (Hai, Rochen, Seeteufel Wolfsbarsch)
  • Meersalz (grob)
  • 750 g Venusmuscheln
  • 3 lg Zwiebel
  • 800 g Paradeiser (reif)
  • 1 Paprika
  • 5 Knoblauchzehen
  • 750 g Erdäpfeln
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • 250 ml Olivenöl
  • 1 Piri-piri; -2 (Pfefferschotten)
  • 1 Prise Muskat
  • Pfeffer
  • 200 ml Weisswein (trocken)
  • 2 Lorbeerblätter

Die Fische ausnehmen, schuppen und spülen, etwa 5cm große Stückchen schneiden und mit Meersalz überstreuen. Die venusmuscheln bürsten und spülen, offene auslesen. Zwiebeln abschälen und in Ringe schneiden. Paradeiser und Paprikas spülen und in Scheibchen schneiden, Knoblauch hacken, Erdäpfeln abschälen und ebenfalls in Scheibchen schneiden.

In einem großen Kochtopf erst einmal eine Schicht Paradeiser, Paprika, Zwiebeln, ein wenig Knoblauch und Petersilie, dann eine Schicht Erdäpfeln Form. Anschlissend Fische und Venusmuscheln dazugeben und diese wiederum mit Gemüse und Erdäpfeln überdecken. Olivenöl mit zerstossener Piri- piri (ohne Kerne sind sie weniger scharf), Muskatnuss und Pfeffer mischen und mit dem Wein durchrühren. Gleichmässig über den Fischtopf gleichmäßig verteilen und die Lorbeerblätter darauflegen.

Zugedeckt ungefähr 35 min gardünsten. Ab und zu den Kochtopf leicht schwenken, damit sich die klare Suppe gleichmässig verteilt. Sofort zu Tisch bringen.

Dazu: Ein weisser Bairrada.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Caldeirada A Algarvia - Fischeintopf Nach Algarve-Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche